Medical Sports
Ihr Zentrum für professionelle Sport- und Bewegungstherapie
 
 
 
 

CHEFARZT DR. KAUFMANN VERSORGT JETZT CORONA-PATIENTEN

Wir waren vorbereitet

Hillmicke/Oberammergau - Die Corona-Pandemie reicht in das Leben der allermeisten Menschen dieser Erde hinein, stellt vieles auf den Kopf, sie durchkreuzt Pläne und macht jede Menge Umplanungen notwendig. So auch bei Dr. Dienthard Kaufmann, aufgewachsen in Hillmicke in der Gemeinde Wenden, 1983 Abitur am Städtischen Gymnasium Olpe und heute Chefarzt der Abteilung für internistische Rheumatologie an der Klinik Oberammergau.  
Über manche Stationen, u.a. als Unfallarzt am Kasseler Klinikum, hat es ihm vor über 20 Jahren ins malerische Herrgottschnitzerdorf verschlagen. Das zu den Waldburg-Zeil Kliniken zählende Fachkrankenhaus ist Teil des Landesbettenplans Bayern. Spezialisiert auf die Bereiche Rheumatologie, Rheumaorthopädie und Schmerztherapie, verfügt es über einen Akut- und einen Reha-Bereich. Und seit Ende März auch über eine Isolierstation zur Behandlung von Patienten, die sich mit dem Covid-19-Virus infiziert haben.   
  
  
  

Eine Woche Zeit für den Umbau

  
  
"Viel Zeit blieb uns nicht", erinnert sich der 56-Jährige an die Zeit der "Generalmobilmachung". Bayern traf die Pandemie wegen der Nähe zu den Hotspots in Österreich mit voller Wucht. Wie in anderen Bundesländern, so gibt es auch in Bayern eine Allgemeinverfügung zur Bewältigung erheblicher Patientenzahlen in Notzeiten. Das trat nun ein. Die Oberammergauer arbeiten im Verbund mit dem Kreiskrankenhaus Garmisch-Partenkirchen. Nach Eingang des Schreibens blieb etwa eine Woche Zeit für Umbau, Personalrekrutierung und Schulungen. "Uns kam zupass, dass wir das baulich so organisieren konnten, dass sich Corona-Patienten mit den regulären nicht mischen", berichtet der Arzt im Gespräch mit der Siegener Zeitung. "Wir waren Vorbereitet". Man ist froh, dass man die neue Station über einen eigenen Eingang versorgen kann. Vom Normalbetrieb im Rheuma-Bereich sind nur die Notfallpatienten geblieben.  
  
  
  
  
  
 
Hier finden Sie den Artikel zum Download
  
  
Artikel aus Siegener Zeitung v. 30.04.2020; PDF-Version ca. 600 KB 
  
  
 
Veröffentlicht am: 30.04.2020  /  News-Bereich: Neuigkeiten über uns
Artikel versenden
Artikel drucken